Angeln

Petri Heil

Das Wasser ist so klar, dass man bis auf den Grund schauen kann. Es ist so ruhig … und diese Vielfalt an Fischarten! Mecklenburg-Vorpommerns Gewässer lassen das Herz eines jeden Anglers höher schlagen.

Die meisten Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern liegen unmittelbar am Wasser und sind somit der perfekte Ausgangspunkt für eure Angeltörns. Einige Plätze bieten geführte Touren an oder verleihen Boote.

Wo fängt man die schönsten Fische? Ob an der Ostseeküste, auf den Boddengewässern oder an den Seen und Flüssen unseres Landes – überall findet ihr herausragende Angelreviere. Für kapitale Fänge ist das Frühjahr sowie der Herbst am besten geeignet. Die besten Fanggebiete findet man an Schilfkanten, im flachen Kraut der Gewässer oder an ins Wasser gestürzten Bäumen die den Fischen Schutz bieten. Auch Fahrrinnen, Untiefen und steil abfallende Kanten in den Gewässern sind vielversprechende Plätze.

Weitere Informationen zum Angeln in Mecklenburg-Vorpommern findest du unter:

Der Touristen-Fischereischein

Auch wenn man bisher noch nicht im Besitz eines amtlichen Fischereischeins ist, darf man mit diesem Schein in der Tasche zeitlich befristet angeln.

44
Fischarten
… können hier geangelt werden. Echte Delikatessen.
2.000
Seen
… Reviere, die du für dich entdecken kannnst.
24
Euro
… kostet der Touristenfischereischein in MV.

Angeln in MV - Impressionen

Campingplätze für Angler

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Aktivitäten für deinen Urlaub in MV

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Onlim Chatbot zu laden.

Inhalt laden