Über den Verband

Der Verband stellt sich vor!

Natur und Komfort werden in keiner anderen Urlaubsform auf so individuelle Weise vereint wie im Campingurlaub mit dem eigenen Zelt oder Wohnmobil. Dass Mecklenburg-Vorpommern zu den führenden Campingdestinationen Deutschlands gehört, beweisen die stetig ansteigenden Übernachtungszahlen im Bereich Camping. Camping hat sich als tragende Säule des Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern fest etabliert.

Viele Innovationen und Qualitätsinitiativen in der Branche sind auf Aktivitäten der Unternehmer aus dem Land zurückzuführen. Moderne Marketingansätze haben das Gesicht der Branche in Mecklenburg-Vorpommern nachhaltig verändert. Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist 1991 als Fachverband für die Interessenvertretung gegenüber Ministerien und die Vermarktung der Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern gegründet worden. Mit seinen bisherigen Marketingmaßnahmen gehört das Campingland Mecklenburg-Vorpommern zu den Marktführern der Branche. Das Design der eigens entwickelten Marke Campingland MV hat zu einer starken Identifikation des Gastes mit seinem Urlaubsland beigetragen. Es stärkt den verbandsinternen Geist, fördert den Gedanken der Partnerschaft und der gemeinsamen Innovationskraft.

Nicht nur in der Vermarktung ist der BVCD Mecklenburg-Vorpommern ein starker Partner. Der Verband vertritt Campingplatz- und Wohnmobilstellplatzbetreiber in Mecklenburg-Vorpommern gegenüber Ministerien und anderen Institutionen. Dabei setzt er sich für die gemeinsamen fachlichen, bildungspolitischen und wirtschaftlichen Belange seiner Mitglieder ein. Er berät und informiert seine Mitglieder in allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Campingbranche stehen.

Was können wir für Sie tun?

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland / Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Konrad-Zuse-Str. 2
18057 Rostock