Radwandern in MV

RADURLAUB ZWISCHEN OSTSEE UND SEENPLATTE

Rauf auf den Sattel und hinein in das Abenteuer! Erkundet die neun Radfernwege und 21 Rundrundwege quer durch Mecklenburg-Vorpommern.

Die Tagesausflüge und Rundtouren eignen sich für alle Radfahrer, da jeder selbst entscheiden kann, wie weit und wie schnell gefahren wird. Auch gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine längere Pause einzulegen und das schöne Küstenland oder die abwechslungsreiche Seenlandschaft zu entdecken.

Die Anreise ist durch das moderne Straßennetz vor allem bequem und geht schnell, denn mit der Bahn könnt ihr jede Region ohne Auto erreichen. Ihr findet fast überall Verleihstationen und Fahrradwerkstätten. Auch die Campingplätze sind gut ausgestattet und bieten ihren Gästen neben einer Verleihstation auch Karten und empfohlene Radrouten an.

Bett+Bike-Unterkünfte für Radreisende
Tagsüber Mecklenburg-Vorpommern mit dem Rad entdecken und abends auf den hiesigen Campingplätzen entlang der Radwege übernachten. Die vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zertifizierten Bett+Bike-Campingplätze sind für die Radurlauber bestens ausgestattet.

Weitere Informationen zum Radwanderung in Mecklenburg-Vorpommern findest du unter:

9
RADFERNWEGE
… verbinden die Highlights des Landes.
2.000 km
Radwege
… für angenehme Ausflüge mit den Fahrrad.
21
Radwege
… auf denen man die einzigartige Natur entdecken kann.

Radwandern in MV - Impressionen

Campingplätze zum Radwandern

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Aktivitäten für deinen Urlaub in MV